Name der Woche

Name der Woche: Benedict

Herkunft & Bedeutung

Der Vorname Benedict leitet sich von dem lateinischen Namen Benedictus ab. Der Name besteht aus den Wörtern bene („gut“) und dicere („sprechen“). Benedict kann auch als „der Gesegnete“ übersetzt werden.

Der Heilige Benedikt, der Gründer des Benediktiner Ordens, gehört zu den bedeutensten Namensträgern und sorgte dafür, dass der Name sehr beliebt war im Mittelalter. Der Name Benedict ist nicht nur der Name mehrerer Heiliger, sondern ist auch der Name von insgesamt 16 Päpsten. Deshalb ist der Name besonders in katholischen Familien sehr beliebt.

Der Name kann auch Benedikt geschrieben werden. Die spanische und italienische Form des Namens lautet Benito. Zu den Koseformen des Namens zählen Ben, Benni, Benno und Bent. Die weibliche Form zu Benedict ist Benedicta.

 

Berühmte Namensträger

Benedict Cumberbatch, englischer Schauspieler

Benedikt Höwedes, Fußballspieler

Benedict von Nursia, Ordensgründer

Benedict XVI, Papst

 

Schöne Namenskombinationen

Benedict Alexander

Benedict Amadeus

Benedict Gabriel

Benedict Maria

Benedict Zacharias

 

Arthur Benedict

Elias Benedict

Jan Benedict

Justus Benedict

 

Mögliche Geschwisternamen

Benedict und …:

Amalia, Christina, Elisabeth, Katherina, Leonora, Theresa, Veronika

Alexander, Clemens, Gregor, Julius, Martin, Nicolas, Simon, Tobias

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Name der Woche: Benedict

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s