Namenslisten

Namen aus Neuseeland

Die Ureinwohner Neuseelands, die Maori, sind ein polynesisches Volk, die vor allem für den Haka bekannt sind. Mittlerweile wurden Teile der Sprache der Maori in das neuseeländische Englisch integriert. Die Namen aus der Sprache der Maori, von denen ich heute einige vorstellen möchte, werden jedoch fast ausschließlich von den Maori verwendet. Dadurch sind diese Namen alle sehr selten und haben einen schönen und interessanten Klang.

Aroha – dieser wohlklingende Vorname, leitet sich von einem Wort aus der Sprache der Maori ab, das die wunderschöne Bedeutung „Liebe“ hat und demzufolge sehr gut zu jedem Kind passt.

Awi – während im anglophonen Sprachraum der Name Ivy, der „Efeu“ bedeutet, sehr beliebt ist, hat dieser schöne Vorname aus der Sprache der Maori die selbe Bedeutung.

Hine – Hine ist ein hübscher Maori-Vorname, der „Mädchen“ bedeutet.

Inia – der Name Inia besitzt durch die vielen Vokale einen sehr weichen Klang und bedeutet „Gewässer“ in der Sprache der Maori.

Kiri – Kiri ist ein Maori-Name, der „Haut“ oder auch „Regenbogen“ bedeuten kann.

Manaia – dieser wohlklingende Name leitet sich von einem Wesen aus der polynesischen Mythologie ab, das den Kopf eines Vogels und den Körper eines Menschen hat.

Moana – der Name Moana existiert in verschiedenen polynesischen Sprachen, unter anderem auch im Hawaiianischen. Der Name, in den man bereits die weichen Wellen des Pazifischen Ozeans hören kann, bedeutet „Ozean“.

 

Anaru – der Name Anaru ist die Maori-Form des griechischen Namens Andreas und bedeutet „der Männliche“.

Hemi – dieser Name leitet sich von dem englischen Namen James ab, der eine Form des biblischen Namens Jakob ist und „Fersenhalter“ bedeutet.

Ira – der Maori-Name Ira bedeutet „Leben“.

Matiu – der Name Matiu ist eine ungewöhnliche und wohlklingende Form des Namens Mathias und bedeutet „Geschenk Gottes“.

Maui – Maui ist eine Insel des Archipels Hawaii und ein hawaiianischer Vorname, der „Gott des Feuers“ bedeutet. Der Name existiert auch bei den Maori. Hier bedeutet er „Magie“ oder „Zauberei“.

Nikau – Nikau ist der beliebteste Maori-Name in Neuseeland. Er leitet sich von einer besonderen Palme ab, die in Neuseeland vorkommt. Der Name erinnert etwas an den Namen Niklas und kann ebenfalls mit Nik abgekürzt werden.

Tane – dieser Name leitet sich von einem Wort aus der Sprache der Maori ab, das „Mann“ bedeutet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s