Namenslisten

Schöne Schwedische Vornamen für Mädchen

Heute habe ich ein paar schöne Vornamen für Mädchen aus Schweden herausgesucht.

Agda -der Name Agda ist die schwedische Form des Namens Agathe. Dieser schöne kurze Vorname bedeutet „gut“ und wird in Schweden aktuell nur sehr selten vergeben.

Alva – dieser wohlklingende Vorname, der nicht nur in Schweden, sondern auch in anderen skandinavischen Ländern beliebt ist, leitet sich von dem altnordischen Namen Alf ab, der „Elf“ bedeutet.

Barbro – es gibt nur wenige Vornamen für Mädchen die auf -o enden. Barbro gehört zu ihnen. Der Name ist eine schwedische Form des Namens Barbara und bedeutet „die Fremde“.

Carita – der Name Carita, der Cari oder auch Rita abgekürzt werden kann, leitet sich vom lateinischen Wort Caritas ab und bedeutet „Liebe“.

Ebba – Ebba gehört zurzeit zu den beliebtesten Vornamen in Schweden und ist die weibliche Form des Namens Ebbe, der sich von Eberhard ableitet und „Eber“ bedeutet.

Embla – dieser ungewöhnliche Name stammt aus der nordischen Mythologie: hier waren Embla und Ask die ersten Menschen, die die Götter aus zwei Bäumen erschaffen hatten. Der Name bedeutet Ulme, nach dem Baum aus dem Embla entstanden ist. Der Name ist insbesondere in Island verbreitet.

Kajsa – Kajsa ist eine schwedische Koseform des Namens Katharina und bedeutet demzufolge „die Kleine“. Ausgesprochen wird der Name KAI-sa ausgesprochen.

Linnéa – dieser hübsche Vorname ist auch ein Blumenname. Die Blume wurde nach ihrem Entdecker, dem schwedischen Botaniker Carl von Linné, benannt. Der Name ist in allen skandinavischen Ländern beliebt.

Lotta – der Name Lotta ist eine schwedische und finnische Koseform des Namens Charlotta und bedeutet „freie Frau“. Der Name wird heute auch als eigenständiger Vorname benutzt und ist vielen durch Lotta aus der Krachmacherstraße bekannt.

Lovisa – die schwedische Form des Namens Luisa wird lo-WI-sa ausgesprochen und bedeutet „berühmter Kampf“. Eine modernere Form des Namens ist Lovis, der von Astrid Lindgren für ihren Roman Ronja Räubertochter erfunden wurde.

Moa – Moa ist ein kurzer Vorname mit weichem Klang. Er leitet sich von dem schwedischen Wort moder ab, was „Mutter“ bedeutet. Der Name wurde vor einiger Zeit in Schweden sehr beliebt und wird auch heute noch gern vergeben.

Saga – in der nordischen Mythologie war Saga die Göttin der Dichtkunst und der Historie. Im altnordischen bedeutete der „die Sehende“, der Name kann jedoch auch mit dem modernen schwedischen Wort saga verwandt sein, was „Sage“ bedeutet.

Svea – Svea ist die Personifikation Schwedens und ist damit vergleichbar mit der deutschen Germania. Der Name leitet sich von Svear, dem alten Stamm der Schweden, ab. Heute wird der Name in Schweden und auch in anderen Ländern gern vergeben.

Tyra – der Name Tyra (auch Thyra geschrieben) ist eine moderne Form des altskandinavischen Namens ÞÓRVÍ, der aus den Namenselementen Þórr („Thor“ oder „Gott“) und ví („heilig“) besteht. Der Name wird in Schweden gern vergeben und ist bei uns vor allem durch das amerikanische Model Tyra Banks bekannt.

Vendela – Vendela ist die weibliche schwedische Form des Namens Wendel, der sich von dem germanischen Stamm der Vandalen ableitet. Der Name wird WENN-deh-lah ausgesprochen.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s