Namenslisten

Königliche Namen: Europäische Königinnen

Königliche Namen sind hübsch, zeitlos und elegant. Deshalb können sie eine gute Inspirationsquelle für werdende Eltern sein.

Alexandrine – die Frau des dänischen Königs Christian X. trug diesen hübschen Namen. Alexandrine ist eine französische Form des Namens Alexandra und bedeutet „die Beschützerin des Volkes“.

Ansa – Ansa (oder auch Ansia) war im 7. Jahrhundert Königin der Langobarden bis ihr Königreich von Karl dem Großen erobert wurde. Die Bedeutung des langobardischen Namens Ansa ist unbekannt. Jedoch existiert der Name auch im Finnischen, wo er „die Tugendhafte“ bedeutet.

Augusta Viktoria – die Frau des deutschen Kaisers  Friedrich II. hieß mit vollem Namen Auguste Viktoria Friederike Louise Feodora Jenny von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg. Da diese Ansammlung von Namen ungeeignet als Rufname war, nannte sie sich Kaiserin Augusta Viktoria. Augusta ist eine weibliche Form des Namen August, der schon viele Adlige, Könige und Kaiser schmückte. Augusta leitet sich vom Lateinischen augere ab und bedeutet „die Großartige“. Auch Viktoria ist ein Name der in adligen Kreisen gern vergeben wurde und wird. Er bedeutet „die Siegreiche“.

Bianca Maria – Königin Bianca Maria war die zweite Ehefrau des deutschen Königs Maximilian I. Bianca ist ein hübscher italienischer Vorname, der sich von dem germanischen Wort blanc ableitet und „die Weiße“ bedeutet. Der Zweitnamen Maria ist ein biblischer Vorname, der „die Widerspenstige“ bedeutet.

Caroline Mathilda – die englische Prinzessin Caroline Mathilda von Hanover, die in Deutschland als Karoline Mathilde bekannt war, wurde durch ihre Ehe mit König Christian VII. zur Königin von Norwegen und Dänemark. Der Name Caroline ist  eine weibliche Form des Namens Karl und bedeutet „freie Frau“. Mathilda, bzw. Mathilde, leitet sich von dem germanischen Namen Mathildis ab, der „Macht“ und „Kampf“ bedeutet.

Clementia – Clementia von Ungarn heiratete den französischen König Louis X. und wurde so zu Königin Clémence von Frankreich. Der Name Clementia ist die weibliche Form des Namens Clemens, der „der Sanfte“ oder auch „der Gnädige“ bedeutet. Clémence ist die französische Form des Namens Clementia.

Eleonore – die kastilische Prinzessin Eleonore war in ihrer Heimat auch unter dem Namen Leonor bekannt. Durch Heirat mit dem englischen König Eduart I. wurde sie zur Queen Consort. In England wurde ihr Name zu Eleanor. Die Namen Eleonore, Leonor und Eleanor leiten sich alle von dem französischen Namen Aliénor ab und bedeuten „die andere Aenor“. Im Mittelalter gab es viele Prinzessinnen und Königinnen, die diese Namen trugen.

Gyda – Gyda von Schweden war die Tochter des schwedischen Königs Anund Jakob und wurde später auch zur Königin Schwedens. Durch Heirat wurde sie auch Königin von Dänemark. Gyda ist eine moderne dänische Form des altskandinavischen Namens Gyða, der sich von Guðríðr ableitet und „Gott“ und „schön“ bedeutet.

Ingrid – auch Ingrid Victoria Sofia Louise Margareta von Schweden war ebenfalls die Tochter eines schwedischen Königs. Durch Heirat wurde auch sie 1947 zur Königin von Dänemark. Der Name Ingrid leitet sich von einem altnordischen Namen ab, der „Ing ist schön“ bedeutet.

Isabella – es gab mehrere Königinnen, die diesen Namen trugen: Isabella I. von Kastilien, Isabella II. von Kastilien und Isabella von Portugal. Isabella ist eine italienische Nebenform des Namens Elisabeth und bedeutet „Gott ist mein Eid“.

Hedwig Eleonora – Hedwig Eleonora war eine schwedische Königin. Der germanische Name Hedwig bedeutet „Kampf“ und „Krieg“. Über den Namen Eleonora, bzw. Eleonore, habe ich bereits weiter oben geschrieben.

Juliana – die niederländische Königin Juliana wurde 1909 als Juliana Louise Emma Marie Wilhelmina geboren. Der Name Juliana ist eine sehr hübsche und elegante Nebenform des Namens Julia und bedeutet „die aus dem Geschlecht der Julier stammende“.

Maria Amalia – der Name Maria Amalia wurde von mehreren Königinnen getragen. Die sächsische Prinzessin Maria Amalia wurde später zur Königin von Neapel-Sizilien und später auch von Spanien. Auch Maria Theresia von Österreich nannte eine ihrer Töchter Maria Amalia. In ihrem sehr klangvollen Namen wird der biblische Name Maria mit Amalia kombiniert. Amalia ist die latinisierte Form des germanischen Namens Amala und bedeutet „die Tüchtige“.

Maria Vittoria – Maria Vittoria war im 19. Jahrhundert eine Königin von Spanien. Ihr erster Vorname ist ein biblischer Vorname, der „die Ungezähmte“ bedeutet. Vittoria ist die italienische Form des Namen Viktoria und bedeutet „Sieg“.

Matilda – Kaiserin Matilda war die Tochter des englischen Königs Heinrich I. und heiratete den deutsch-römischen Kaiser Heinrich V. Sie war auch die erste weibliche Herrscherin des Königreiches England, wurde jedoch nie gekrönt. Der germanische Name Matilda bedeutet „Macht“ und „Kampf“.

Sofia Magdalena – Sofia Magdalena war Prinzessin von Dänemark und Königin von Schweden. Der Name Sofia kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Weisheit“. Magdalena ist ein biblischer Vorname, der „die aus Magdala stammende“ bedeutet.

Theophano – Kaiserin Theophanu herrschte gemeinsam mit ihrem Mann Otto II. und auch allein über das Heilige Römische Reich und gilt als eine der einflussreichsten Herrscherinnen des Mittelalters. Der Name Theophanu ist eine Nebenform des Namens Theophania und bedeutet „Erscheinung Gottes“.

Victoria Eugénie – Victoria Eugénie Julia Ena war eine deutsch-englische Prinzessin, die durch ihre Heirat Königin von Spanien wurde. Der Name Victoria schmückte viele Königinnen und bedeutet „Sieg“. Eugénie leitet sich vom Griechischen Eugenios ab und bedeutet „wohlgeboren“ oder auch „von edler Geburt“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s